Freakshow Artrock Festival


Termin Details


hallo, ihr lieben,
nach einigem hin und her und der abgabe des noch immer nicht beantworteten antrags an die stadt würzburg, unseren geliebten BLAUEN ADLER doch wieder fürs festival nutzen zu dürfen, schreib ich jetzt doch mal den obligatorischen newsletter fürs festival.
wie ja viele von euch mitbekommen haben, mußte ANTOINE ARNERA die gigs von POIL und LE GRAND SBAM absagen, weil er an einem der beiden tage vater wird!!! UNSERE BESTEN GLÜCKWÜNSCHE SCHON MAL IM VORAUS DEN GLÜCKLICHEN  ELTERN!!
nach kurzer, aber fieberhafter suche nach „ersatz“ sind wir bei unseren mittlerweile „alten“ freunden in holland fündig geworden:
der traumhafte 5er/6er SPINIFEX, der uns schon mit seiner performance vor zwei jahren beim festival und im frühjahr beim einzelauftritt in der FREAKSHOW-IN-CONCERT-reihe zusammen mit NI begeistert hat, erklärte sich bereit, den freitag abend zu beschließen, und den anfang am freitag machen die beiden „SPINIFEXE“ JOHN DIKEMAN und JASPER STADHOUDERS im quartett mit bandleader TRISTAN RENFROW am schlagzeug und JEROEN KIMMAN an der zweiten gitarre als KONTRAESTHETIKA.
in between gibt es ENDLICH die FRANZÖSISCHE supergroup (und primus inter pares) WAX’IN mit dem MAGMA-bassisten PHILIPPE BUSSONET, dem MÖRGLBL-gitarristen CHRISTOPH GODIN, dem unglaublichen multiinstrumentalisten (horns, vocals, keyboards) und ex-UNITED-COLORS-OF-SODOM-mitglied MEDERIC COLLIGNON sowie dem in der FREAKSHOW-szene noch unbekannten drummer FRANCK VAILLANT.
der samstag beginnt mit dem französischen jazz-punk-dreier KILLING SPREE, dessen chef und saxophonist MATTHIEU METZGER schon vor ewigen zeiten mit ANTHURUS D’ARCHER sowohl beim FREAKSHOW ARTROCK FESTIVAL als auch dem BURG-HERZBERG-FESTIVAL begeisterte. da MATTHIEU mittlerweile auch bei THEO CECCALDI’S FREAKS aktiv ist, die als dritte nach den schotten THUNKFISH antreten, lag es nahe, ihn mit seinem dreier zum festival zu holen.
den furiosen schlußpunkt unseres festivals setzt dann die als DIE entdeckung des jahres gefeierte 7-köpfige formation der mit TATSUYA YOSHIDA in SAXRUINS aktiven japanischen saxophonistin RYOKO ONO, das RYORCHESTRA. ohne die subventionen der JAPAN FOUNDATION, dem japanischen pendant zum deutschen GOETHE-INSTITUT, wäre es uns allerdings nicht möglich gewesen, das ensemble überhaupt nach deutschland/europa  zu holen.
TICKETS:
von den 100 verfügbaren sitzplätzen sind aktuell nur noch wenige zu haben (30 davon seit dem 1. AUGUST im lokalen vorverkauf im plattenladen h2o in der karmelitenstrasse in WÜRZBURG), allerdings gibt es für unentwegte bewegungsfanatiker die obigatorischen 50 stehplätze, die allerdings auch für käufer von tagestickets sowie von ermäßigten tickets für schüler/studenten/hartz-IV-empfänger gedacht sind.
DER ONLINEVERKAUF DER TICKETSLÄUFT BEREITS SEIT ANFANG DES JAHRES ÜBER EINE E-MAIL AN:  freakCha@aol.com
ich weiß,daß viele von euch fieberhaft auf die bestätigung des veranstaltungsortes warten, um nahegelegene unterbringungsmöglichkeiten zu buchen/bezahlen, aber wir haben immer noch kein endgültiges placet von der stadt würzburg.
als alternative zum BLAUEN ADLER haben wir als plan B das mit öffentlichen verkehrsmitteln bestens zu erreichende FELIX-FECHENBACH-HAUS in GROMBÜHL optioniert, aber wir hoffen nach wie vor auf zustimmung der jeweiligen ämter, um den ADLER nutzen zu können.
GALERIE 03 e.V. präsentiert:
FREAKSHOW ARTROCK FESTIVAL 2019
FR. & SA., 27. & 28. SEPTEMBER, BLAUER ADLER, MERGENTHEIMERSTR. 17, 97082 WÜRZBURG
FR., 27. SEPTEMBER:                 18:00    KONTRAESTHETIKA (nl)
                                                   20:30    WAX’IN  (fr)
                                                   23:00    SPINIFEX  (nl)
SA., 28. SEPTEMBER                  13:00    KILLING SPREE  (fr)
                                                   15:30    THUNKFISH  (sco)
                                                   18:00    THEO CECCALDI’S FREAKS  (fr)
                                                   20:30    RYORCHESTRA   (jap)

Post navigation