Long Distance Calling – Aufnahmen zur neuen Jam EP „Ghost“ abgeschlossen

LONG DISTANCE CALLING knackten erst im Sommer mit ihrem aktuellen Album “How Do We Want To Live?” die Top (#7) der deutschen Albumcharts, Ende November geht es bereits wieder ins Studio, um eine über Crowdfunding finanzierte EP in Eigenregie zu veröffentlichen. Die Jam EP wird den Namen „GHOST“ tragen und kann ab sofort exklusiv über den Bandshop vorbestellt werden:
https://longdistancecalling.merchcowboy.com/ghost-crowdfunding.html

 

Inzwischen hat die Band die Aufnahmen am vergangenen Wochenende in aller Abgeschiedenheit abgeschlossen und ist begeistert vom kreativen Prozess:

 

„Wir hatten eine der kreativsten Sessions bisher und freuen uns sehr darauf, Euch später das Ergebnis präsentieren zu können. Danke für Euer Vertrauen! Ihr könnt Teil von „GHOST“ sein, indem ihr die EP in verschiedenen Formaten vorbestellt, außerdem gibt es noch Special Items.
Die „GHOST“ EP ist quasi der Nachfolger der „Nighthawk“ EP von 2014, die schnell ausverkauft war. Die Idee der EP ist ein Kontrast zu den Studioalben, bei denen wir viel Zeit zum Arrangieren oder das Erstellen der Konzepte verwenden.
Die „GHOST“ EP ist streng limitiert. Natürlich wird es die EP auch bei allen relevanten Plattformen in digitaler Form geben, aber wenn ihr etwas zu anfassen haben wollt, solltet ihr sofort zugreifen, um eine Kopie der Erstpressung zu bekommen. Eine der Vinylfarben ist bereits ausverkauft!
Wenn ihr Euren Namen im Booklet lesen wollt, könnt ihr dieses Special noch zum 20.Dezember bestellen. Alle anderen Items gibt es natürlich noch länger, so lange der Vorrat reicht.
LOVE LDC“

 

Hier kann man die “GHOST” EP PREORDERN: https://longdistancecalling.merchcowboy.com/ghost-crowdfunding.html