Freakshow-Artrock-Festival in Würzburg muss abgesagt werden

Das für den 25. und 26. September 2020 geplante Freakshow-Artrock-Festival muss abgesagt werden. Details dazu aus der aktuellen Mail vom Veranstalter Karl-Heinz Heidenreich:

hallo, ihr lieben,
jetzt haben wir so darum gekämpft, und ihr hattet euch, genau wie wir und natürlich alle musiker, so darauf gefreut, daß wir unser festival sogar unter coronaauflagen durchführen können aber die entwicklung WÜRZBURGS zum CORONA-HOTSPOT und die daraufhin von der STADT WÜRZBURG erlassenen vorschriften, im verein mit den ausweisungen des ROBERT-KOCH-INSTITUTS für risikogebiete in frankreich, zu denen mittlerweile auch die region Auvergne-Rhône-Alpes mit hauptstadt LYON zählt, lassen uns schweren herzens keine wahl:
 
DAS FREAKSHOW ARTROCK FESTIVAL 2020 FÄLLT DER PANDEMIE ZUM OPFER!!!
 
nachdem jetzt für den CORONA-HOTSPOT WÜRZBURG ein einreise-quarantäne-erlaß gilt, für den nicht mehr nur EIN negativer, nicht mehr als 48 stunden zurückliegender coronatest benötigt wird, sondern ein zweiter, nach einer fünftägigen quarantäne, fallen fast alle unserer ausländischen musiker diesem erlaß zum opfer. 
 
der versuch, für das FESTIVAL so kurzfristig einen alternativen standort irgendwo außerhalb der stadtgrenzen zu finden, ist rein logistisch eigentlich unmöglich, deshalb müssen wir euch mitteilen, daß nach einem wegfall von LE GRAND SBAM, POIL und FREE HUMAN ZOO das festival künstlerisch, trotz der ja auch schon kurzfristig erfolgten zusage einiger ambitionierter und schon länger mit uns verbandelter deutscher musiker, so nicht stattfinden kann, noch dazu, wo eventuelle gemeinsame aktivitäten von besuchern und veranstaltern wie z.b. eine FREAKSHOW-IDIOT-DANCING-Party aufgrund der aktuellen situation eh nicht stattfinden dürfen.
 
leider ist es auch zu spät, eine umfrage zu starten, wer zu den neuen gegebenheiten denn noch nach würzburg käme, deshalb bitte wir euch, sofern es hoffentlich noch ohne finanzielle einbußen möglich ist, eure übernachtungen, anreisen etc. so schnell wie möglich zu stornieren.
 
selbstverständlich werden wir ALLEN, also auch denen, die schon früher abgesagt haben und uns den betrag für ihr nichtgenutztes ticket als spende angeboten haben, ihr geld zurückzahlen, bitte meldet euch die nächsten tage mit euren kontodaten bei mir.
 
solltet ihr an den tonträgern der jetzt eben nicht auftretenden künstler interessioert sein, dann meldet euch bei mir, ich werde sammelbestellungen machen…..
 
hoffentlich bis nächstes jahr ohne corona!!!!
 
charly