Rupert Hine verstorben

Der britische Musiker und Produzent Rupert Hine ist am 5. Juni im Alter von 72 Jahren verstorben. Der aus London stammende Hine gründete 1973 die Band Quantum Jump, zu der auch der Caravan-Musiker John G. Perry gehörte, und die ebenfalls im Umfeld der Canterbury-Szene angesiedelt war. Daneben nahm er eine Reihe Soloalben auf. Außerdem war Rupert Hine als Produzent tätig, u.a. für Rush.

Quelle: loudersound.com