Bill Rieflin (King Crimson) gestorben

Der US-amerikanische Musiker Bill Rieflin ist am 24. März im Alter von 59 Jahren gestorben. In Progrock-Kreisen ist Rieflin vor allem durch seine Mitarbeit bei King Crimson bekannt, denen er – mit einer kurzen Unterbrechung – seit 2013 als Schlagzeuger und Keyboarder angehörte. Daneben spielte er auch mit Bands wie Swans und R.E.M.

Eine Todesursache wurde nicht bekanntgegeben.

Quelle: loudersound.com