Charly Maucher gestorben

Der deutsche Musiker Norbert „Charly“ Maucher ist am 28. August im Alter von 72 Jahren verstorben. Der aus Hannover stammende Musiker war 1970 Mitbegründer der Krautrockband Jane, der er als Bassist und Sänger bis 1974 angehörte. In der zweiten Hälfte der 70er Jahre spielte er bei Harlis, mit denen er zwei LPs aufnahm. Nachdem es in den 80ern und 90ern ruhiger um ihn wurde, war er seit den frühen 2000er Jahren Mitglied in einer der Jane-Nachfolgebands, Peter Panka’s Jane. Zuletzt lebte Charly Maucher in Kanada.

Quelle: Facebook-Statusmeldung von Klaus Walz